Stoffmarkt Holland

Welche Stoffe werden verwendet, welches Material? Was trug man?

Moderator: Moderatoren

Beitragvon Enite » 30.09.2012, 16:19

Huhu,

ich war heute auch das erste Mal da. Ich bin ebenfalls ernüchtert, werde aber wohl wieder hingehen.
Nur weiß ich dann ja, was auf mich zukommt ;)
Die Stände standen für mich etwas eng (waren auch nur zwei Gassen, also vier Reihen Stände) und die ganzen Klamotten und Stoffbahnen, die am Dach vor den Ständen hingen, haben ein ruhiges gucken und mal hingehen doch erschwert.
Andauernd von irgendeiner Frau regelrecht weggedrängelt zu werden und sich mühsam einen Weg um Plaudergrüppchen mitten auf dem eh schon schmalen Weg (übrigens ein ganz offensichtliches Markt Phänomen, egal ob Wochenmarkt, Trödel oder Kirmes, überall stehen Gruppen von 5 bis 15 Personen (gern auch mit Kinderwagen) in Kreisen und labern... geht das nicht drei Schritte weiter am Rand?) suchen... Herrje.
Eher lustig fand ich, dass ich eineige Damen gesehen habe, die mit leeren Riesentrollis angereist waren. Ich gebe zu: um das zu verstehen ist meine Sucht nicht genug ausgeprägt :dizzy: Bei Kammzügen wäre es vielleicht was anderes gewesen :blush:

Ich habe dennoch schönen Wollstoff gefunden (keinen Diamantköper ;-) ) und wenn man sich darüber im Klaren ist, was da auf einen zutrampelt, dann kann man sich ja auch darauf einrichten ;)

Auch fand ich, dass man an sehr vielen Ständen mit der Karte zahlen konnte (musste ich nicht, hatte doch genug Geld mitgeschleppt) und ich kann mir vorstellen, dass das noch mehr wird.

Vor Öffnungszeiten wollte ich nicht da sein :( Ich bin mit den Öffis gut zwei Stunden unterwegs und sonntags um 10 losfahren reichte mir :biggrin:
Liebe Grüße,
Enite
Enite
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 22
Registriert: 07.04.2012, 10:39
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon Elfenhort » 30.09.2012, 16:21

....sollte es mich nochmal reizen dort hinzufahren werde ich auch früh hinfahren.
Ich bin erst um 11 Uhr losgefahren und um 11.15 da es war eindeutig zu spät Parkplatz ewig weit weg aber wenigstens nicht in einem der zwei überfüllten Parkhäuser gefunden.
Lieber fröhlich in einer Hütte als weinend in einem Palast.


Mein Wichtel-Hinweisfragebogen

http://elfenhort.blogspot.com/
Elfenhort
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 627
Registriert: 04.06.2009, 14:01
Wohnort: Bad Vilbel

Beitragvon Hraban » 30.09.2012, 16:55

Um 12.15 Uhr war im Parkhaus in der Lindley Straße 13, also direkt am Markt, gerade mal die unterste Ebene voll. 3€ für unbegrenzte Parkzeit sind auch noch vertretbar.
If at first you don’t succeed, call it version 1.0
Hraban
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 18
Registriert: 12.07.2011, 11:57

Beitragvon Ragnhild » 30.09.2012, 19:32

Mein Tipp als jahrelange Stoffmarkt-Holland-Besucherin:

In den Großstädten gibt´s tatsächlich mehr Stände, aber nicht unbedingt mehr Platz. Die Händler verkaufen aber auch schon zwei Stunden vor Öffnung. Also, früh hin, entspannt aussuchen, und wenn die anderen sich durch´s Gedränge schieben bereits bei einer Tasse Kaffee am Rand sitzen...

Ragnhild
Ragnhild
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1167
Registriert: 18.02.2010, 19:58
Wohnort: Essen

Vorherige

Zurück zu Stoffe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste