Darf man Pflanzengefärbten Wollstoff bügeln???

Welche Stoffe werden verwendet, welches Material? Was trug man?

Moderator: Moderatoren

Darf man Pflanzengefärbten Wollstoff bügeln???

Beitragvon Herbaria-Saga » 07.06.2006, 17:19

Hallo!

Ich habe einen schönen Pflanzengefärbten Wollstoff. Darf ich diesen Bügeln, ohne das die Wolle ihre positiven Eigenschaften verliert??? Leider ist der Wollstoff ziemlich geknauscht, so dass ich da jetzt erst mal nicht gut nähen kann. Ich bin dankbar für hilfreiche Antworten,
Grüße
Nicole
:lesen: ???
Herbaria-Saga
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 1
Registriert: 07.06.2006, 17:15

Beitragvon steffi241 » 07.06.2006, 18:34

Hallo Nicole, generell kann man alles bügeln. Bei Wolle geht es eigentlich nicht darum, dass der Stoff seine Eigenschaften verliert, sondern du könntest einen Glanz reinbügeln der schlicht häßlich aussieht.

Generell gibt es 2 Möglichkeiten zu Bügeln, einmal mit Hitze und einmal mit Dampfdruck. Ich würde dir hier den Dampf empfehlen. Wenn du eine gute Sohle hast stells auf 2 Punkte oder so, halt nicht ganz so heiß, und los gehts. Solltest du dir nicht sicher sein, würde ich dir eine Bügelauflage (Bügeltuch) empfehlen. Das hat so kleine Löcher, lässt also den Dampf super durch, aber die Hitze der Sohle nicht an den Stoff. Solltest du öfter mit Wollstoff arbeiten würde ich sowieso immer ein Bügeltuch empfehlen, sie sind auch garnicht so teuer und du bist auf der sicheren Seite.

Zur Not immer EBAY
Liebe Grüße, Steffi

http://www.podol.de
Benutzeravatar
steffi241
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1019
Registriert: 26.12.2005, 13:48
Wohnort: Eschenburg

Beitragvon Claudia » 08.06.2006, 09:53

Man braucht kein Geld für Bügeltücher auszugeben. Es geht auch nach guter alter Großmutterart mit einem einfachen Baumwolltuch (ein Stück Nessel, altes Bettuch oder Bettbezug, was immer da ist, es sollte nur kein Kunstfaserzeug sein - Leinen geht natürlich auch). Einen Topf Wasser bereitstellen, das Tuch naßmachen und beim Bügeln über den Stoff legen. Dabei kann man dann das Eisen selbst bei Wolle schon mal auf Stufe drei stellen. Gibt schöne Dampfwolken und schadet dem SToff nicht :-) Wenn das Tuch fast trocken ist, wieder naßmachen. Das ist alles.
Claudia
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 682
Registriert: 04.01.2006, 17:19
Wohnort: Dresden

Beitragvon Flinkhand » 08.06.2006, 14:13

Ich mach's auch wie Claudia - nur nehme ich einfach ein Küchenhandtuch dafür, ist auch keine Kunstfaser drin, man hat immer eins zur Hand, alles paletti :biggrin:
Claudia,
Die Flinke

The only difference in the rich and the poor is a satisfied mind (Randy Travis)


http://www.flinkhand.de
http://www.flinkhand-shop.de/
Benutzeravatar
Flinkhand
Nur 2 Clicks ....
 
Beiträge: 5496
Registriert: 22.12.2005, 09:18
Wohnort: Berlin


Zurück zu Stoffe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste