Schaffelle waschen?

Was man sonst noch so alles braucht ...

Moderator: Moderatoren

Schaffelle waschen?

Beitragvon Macalla » 07.08.2007, 19:20

Hallo, ihr Wissenden da draussen,

wir haben uns vor Kurzem zwei Schaffelle gekauft, die noch SEHR stark nach Schaf riechen.
Man hat uns gesagt, dass laengeres Auslueften hilft. Mittlerweile haengen die Dinger seit vier Wochen im Garten und haben noch nichts von ihrem penetranten Aroma verloren.

Daher meine Frage: gibt es irgendeine Moeglichkeit, Schaffelle zu waschen ohne sie voellig zu verderben?
Macalla
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 90
Registriert: 22.02.2007, 14:31
Wohnort: Linz/Oesterreich

Beitragvon Tatanka » 07.08.2007, 20:17

ich habe das mit dem Waschen noch nicht probieren müssen
was bei mir gut geholfen hat -wenn smal nass geworden ist- ne Unmenge Febreze. dieses Sprühzeugs. Aber ich glaube. dass meines auch vor dem Verkauf gewaschen worden ist.
Frag doch einfach mal in der Reinigung, die müssten das doch wisse.
liebe grüße Tanka
Benutzeravatar
Tatanka
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 137
Registriert: 10.04.2007, 12:26
Wohnort: berlin

Beitragvon Carola » 07.08.2007, 20:46

Ich habe gehört, dass Backpulver helfen soll. Großzügig draufstreuen, etwas einarbeiten und dann nach etwas Einwirkzeit wieder rausklopfen. Ist aber nur ein Tipp vom Hörensagen.
Benutzeravatar
Carola
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1104
Registriert: 16.01.2007, 20:24
Wohnort: Frankfurt/Main

Beitragvon Macalla » 08.08.2007, 06:28

@ Tatanka: Stimmt ... Reinigung muesste das wissen. Daran hab ich noch gar nicht gedacht.
Febreze oder was aehnliches waere wohl mal einen Versuch wert, denn ich fuerchte, die Dinger putzen zu lassen wird ziemlich teuer.

@ Carola: Ausprobieren kann mans auf jeden Fall mal, denn schlimmer kanns nicht werden und so wie sie jetzt sind, koennen wir sie sowieso nicht benutzen.
Macalla
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 90
Registriert: 22.02.2007, 14:31
Wohnort: Linz/Oesterreich

Beitragvon raven88 » 08.08.2007, 06:52

Frag doch ansonsten mal bei einem Schäfer, der seine Wolle evtl. selbst verarbeitet! Sieht man doch schonmal auf Bauernmärkten, dass die ihre Wolle verkaufen, die werden sie sicher vorher auch iwie gewaschen haben! ;-)
Benutzeravatar
raven88
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 72
Registriert: 17.05.2007, 12:21
Wohnort: Düren

Beitragvon Sleipnir » 08.08.2007, 07:18

Es gibt Schaffelle, die man waschen kann, das sind aber medizinische Felle, die in einem speziellen Gerbeverfahren gegerbt wurden. Normale Schaffelle kann man - meines Wissens - nicht waschen. Wenns um den Geruch geht, würd ich auch sagen entweder Febreze oder aber lange lüften, mein letztes Fell hat auch so seine paar Monate gebraucht, vis ich nicht mehr das Gefühl hatte, in einem Schafstall zu leben. Also mein Rat, laß den Dingen ihren Lauf und die Luft ihre Wirkung tun, irgendwann gibt sich das mit dem Geruch - ganz sicher. :-)


LG Sleip
"Die Nacht bricht an und meine Wache beginnt. Sie wird erst mit meinem Tod enden. Ich bin das Schwert in der Dunkelheit.Ich weihe mein Leben und meine Ehre der Nachtwache, für diese Nacht und allen Nächte, die kommen werden."
Benutzeravatar
Sleipnir
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 706
Registriert: 24.12.2005, 10:47
Wohnort: Irgendwo im Harz

Beitragvon Silvia » 08.08.2007, 08:04

Hallo,
also ich habe hier gerade zur Hand:
Schaffell Wasch und Pflegemittel
Gibt es in jedem Babymarkt um diese Lammfelle die in den Kinderwagen liegen, zu waschen.Ich habe für meins 3,99€ bezahlt. ABER wie Sleipnir schon sagte, vielleicht kann man nicht alle Felle waschen.Da ich aber vermute das Eure Felle sowiso nicht quadratisch sind, würde ich irgendwo ein Eckchen abschneiden und testen,Versuch macht Kluch.
Die Babyfelle kann man sogar in die Waschmaschiene werfen,das hab ich auch schon selbst gemacht.
Viel Erfolg.
Silvia
Silvia
 

Beitragvon Johanna_Wistrate » 08.08.2007, 08:44

Hallo!
Ich hatte mir vor längerer Zeit mal ein Schaffell bei IKEA gekauft, das ziemlich angeschmuddelt war (deswegen auch enorm günstig!) und ich habe es einfach in der Dusche gewaschen...Dazu muß ich allerdings sagen, ich hatte damals eine Dusche mit Bodenablauf, also ohne Wanne zur Verfügung. Erst habe ich es nass gemacht, dann kräftig mit mildem Shampoo eingeschäumt, hab es mit den Füssen bearbeitet und anschließend gründlich ausgespült, ausgedrückt und aufgehängt - es war wie neu! Am Anfang war die Lederseite etwas trocken, aber das hat sich mit der Zeit gegeben. Die Fellseite war leicht lockig und viel schöner als beim Kauf... ;-)
*omnis mundi creatura
quasi liber et pictura
nobis est et speculum*
(Jedes Geschöpf der Welt ist für uns gleichsam ein Buch und Gemälde und Spiegel)
Johanna_Wistrate
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 123
Registriert: 03.07.2007, 15:30
Wohnort: 85276 Pfaffenhofen

Beitragvon Macalla » 08.08.2007, 08:45

Vielen Dank fuer eure Antworten.

Mehrere Monate? Meine Guete ...

Im Moment ist vielleicht die Kombination von Febreze und Lueften am Besten.
Das mit dem Pflegemittel werde ich auch jeden Fall auch probieren aber ich glaube auch, dass diese Babyfelle nicht normal gegerbt sind.
Macalla
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 90
Registriert: 22.02.2007, 14:31
Wohnort: Linz/Oesterreich

Beitragvon Wolfskind » 08.08.2007, 08:53

Da ich in einem anderem Forum eine ähnliche Frage gestellt habe (nur ging es bei mir dadrum, die Spuren eines auslaufenden Babys zu beseitigen :biggrin: ), wurde mir von einer Schäferin geraten sie in die Reinigung zu bringen.
Sollte es nur um den Geruch gehen, würde ich es an deiner Stelle aber auch mit einem mildem Shampoo oder Fellwaschmittel versuchen. Die Lederseite nass werden zu lassen ist aber keine gute Idee. Ich habe ein Fell geerbt, das kann alleine stehen, obwohl ich es mittlerweile mit Fett versorgt habe und es mehrfach geknautscht wurde.

Was ich mir noch denke ist, dass bei jeder Art von Reinigung mit chemischen Mitteln, Shampoos etc das Lanolin rausgewaschen wird.

Vielleicht reicht es ja auch, die Felle mal ordentlich zu bürsten (mit so einer Tierbürste geht das super), danach mit klarem Wasser abspülen und an der frischen Luft trocknen lassen.
Benutzeravatar
Wolfskind
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 41
Registriert: 18.02.2007, 15:30
Wohnort: bei Peine

Nächste

Zurück zu Dies & Das

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste