Bezugsquellen für Webgarne

Weben am Gewichtswebstuhl oder auch am Tischwebrahmen... wie man Stoff webt.

Moderator: Moderatoren

Beitragvon Kraeuterengel » 01.02.2009, 11:25

Ähm, die Märchensteuer hab´ich wohl übersehen, und an Zoll hätte ich auch nicht gedacht...Allerdings liegen bei allen anderen Anbietern wo ich geguckt habe (Kuenzl,Weben und mehr...) die Preise zwischen 8 und 11 € pro 100(!)g. Da ist man mit 40€ pro Kilo doch gar nicht so schlecht dabei, zumal Traub auch nicht wirklich billiger ist. Aber wenn jemand ´ne günstigere Quelle weiß hätte ich natürlich auch nichts dagegen... :devil:
Kraeuterengel
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 95
Registriert: 24.08.2006, 17:50
Wohnort: Mönchengladbach

Beitragvon Daniel » 01.02.2009, 20:08

Wenn ihr einen Hersteller kennt kann ich dort mit Gewerbeschein auch direkt mal anfragen;)
Daniel
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 411
Registriert: 26.12.2005, 15:07

Beitragvon Pilz » 01.02.2009, 20:33

Danke Pepe! :biggrin:

Grüße
Stefan
Bild
Benutzeravatar
Pilz
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 532
Registriert: 20.10.2006, 19:50
Wohnort: Hückelhoven-Baal

Vorherige

Zurück zu Tuchweberei

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste