Was kann man aus einer alten Krachledernen machen?

Alles, was das Viehzeug so hergibt: Leder, Horn, Knochen - und was man daraus machen kann, findest du hier.

Moderator: Moderatoren

Was kann man aus einer alten Krachledernen machen?

Beitragvon Iðunn » 05.11.2010, 18:40

Was kann man aus einer alten Krachledernen machen?


Ich habe im Schrank eine bayrische alte Lederhose liegen, bestimmt 40 Jahre alt. Jedenfalls aus einer Zeit, als echte Jungs so was noch trugen, sogar in der rheinischen Metropole.

Sie passt schætze ich einem 12 - 14 jæhrigen Jungen. Die Hose gehörte dem Sohn unserer damaligen Zugehfrau. Wie gesagt, das ist mehr als 40 Jahre her.

Was es für ein Leder ist, kann ich nicht sagen, aber es ist grau, sehr fest und bestimmt 2 mm dick, wenn nicht dicker. So ne echte bayrische eben, die selbst steht.

Meine Kinder, obwohl Waldorf erzogen und eher unkonventionell gekleidet aufgewachsen, wollten sie nie tragen. Verständlich, hier in Island ...

Hat jemand eine Idee, was ich damit anfangen könnte? Schuhe vielleicht?
Ich mache zwei Darstellungen, Wikinger Bäuerin Island vor 1000 und isländische Siedlerin in Grönland (Herjólfsnes) 14 Jh. Habe das Herjólfsneskleid #39 handgenæht aus steingrauem Hanf-Wollstoff.

So sieht's aus:
http://www.gelfling.dds.nl/herj38.html

Eine Möglichkeit wære vielleicht, die Hose zu Gürteln zu zerschneiden.

Irgendwo habe ich mal was von einer ledernen MA Gugel gelesen, aber ich glaube, das war mehr aus der Seefahrt und somit mænnlich.

Ich würde am liebsten was draus machen, was ich dann auch selbst trage, statt Teile herzustellen, die ich verkaufe. Obwohl das eine das andere nicht auschliesst.

Über Ideen würde ich mich freuen.

Gruss und Dank
Iðunn
Iðunn
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 181
Registriert: 08.02.2010, 15:43
Wohnort: Island

Beitragvon blue » 05.11.2010, 19:43

Zur Not Beutel: Geldkatzen oder Spielebeutel.
blue
Brettchenhinundherdreherin
Brettchenhinundherdreherin
 
Beiträge: 3897
Registriert: 25.12.2005, 21:01
Wohnort: Recklinghausen

Beitragvon Peregrina » 05.11.2010, 19:52

Ein schöner Bucheinband. Vielleicht ist die Hose ja verziert, diese Muster dann mit einbeziehen.
Aber mei, is doch schad drum! Magst die net mit auf d'Wiesn nehmen nächstes Jahr? *g*
Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher. (Albert Einstein)

Mein Wichtel-Hinweisfragebogen
Benutzeravatar
Peregrina
Purpurträger/Purpurträgerin
 
Beiträge: 2262
Registriert: 07.10.2007, 17:08
Wohnort: Wannweil

Beitragvon Iðunn » 05.11.2010, 23:16

Da wær ich bestimmt der Star!

Ja es wær echt schade um die Bux, aber SO liegt sie nur rum.

Ziehen eure KInder denn so was an? Dann wuerde ich sie verkaufen.

An einen Bucheinband habe ich auch schon gedacht, allerdings fuer ein Beutelbuch. Ich habe mir in Gásir im Sommer bei einem Pergamentmacher ein kleines handgefertigtes Blankbuch gekauft, mit Holzdeckeln, einige Seiten sind Pergament, die restlichen schönes Papier. Das ruft nach einem ordentlichen Ledereinband.

Ansonsten tendiere ich zu Schuhen.

Gruss
Iðunn
Iðunn
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 181
Registriert: 08.02.2010, 15:43
Wohnort: Island

Beitragvon Sandra » 06.11.2010, 08:51

Zu Schuhen würde ich nur raten, wenn es sich um Glattleder handelt. Ansonsten ist das nicht robust genug. Bzw. ein anderes Leder für die Sohlen verwenden. Aber zu deiner Darstellungszeit bestehen die Schuhe noch aus nur einem Lederstück, oder?
Liebe Grüße, Sandra

Geschichte besteht aus einem Haufen Lügen über Ereignisse, die niemals stattfanden, erzählt von Menschen, die nicht dabei waren. (George Santayana)
Benutzeravatar
Sandra
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 2313
Registriert: 27.12.2005, 17:38
Wohnort: Raum Wiesbaden

Bild von der Krachledernen

Beitragvon Iðunn » 06.11.2010, 22:08

Bild
Originalgrösse

Hier ein Bild von der Hose.

Iðunn
Iðunn
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 181
Registriert: 08.02.2010, 15:43
Wohnort: Island

Beitragvon Iðunn » 06.11.2010, 22:22

Tschuldigung, das ging zu schnell raus.
Ich wollte noch sagen, dass das Leder doch irre robust aussieht, glaubst du, das eignet sich nicht fuer Schuhe? Warum ist Glattleder besser?

Kveðja
Iðunn
Iðunn
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 181
Registriert: 08.02.2010, 15:43
Wohnort: Island

Beitragvon Sandra » 06.11.2010, 22:45

Naja, Glattleder lässt sich schön einölen und wird dadurch relativ robust (ok, natürlich nicht mit Gummisohlen zu vergleichen) aber ich denke Rauhleder läuft sich deutlich schneller durch.
Abgesehen davon ist das Rauh- oder Wildleder eine moderne Sache. Im Mittelalter (und auch davor) war nur das Glattleder bekannt.
So ein Schuh wird bei heutigen Bodenverhältnissen leider sehr strapaziert. Asphalt ist für Ledersohlen gar nicht nett und von isländischem Lava-Schotter ganz zu schweigen.
Liebe Grüße, Sandra

Geschichte besteht aus einem Haufen Lügen über Ereignisse, die niemals stattfanden, erzählt von Menschen, die nicht dabei waren. (George Santayana)
Benutzeravatar
Sandra
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 2313
Registriert: 27.12.2005, 17:38
Wohnort: Raum Wiesbaden

Beitragvon Iðunn » 06.11.2010, 22:57

Danke, jetzt habe ich wieder was gelernt. In Sachen Leder bin ich echt noch ganz unbedarft. Also lass ich das mit den Schuhen und verkauf die Hose lieber.

Gruss
Iðunn
Iðunn
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 181
Registriert: 08.02.2010, 15:43
Wohnort: Island

Beitragvon Silvia » 07.11.2010, 08:12

Mach ne moderene Umhängetasche draus. Die Beine abschneiden und zunähen,im Bund einen Reißverschluß einarbeiten,alles so das man die ursprüngliche Hose noch erkennt.Man könnte es auf die Spitze treiben und als Umhängegurt Hosenträger nemen.
Die Hose ist zwar hässlich aber auch irgendwie stylisch.

[ot] mir kommen gerade unliebsame Erinnerungen hoch,wie es sich anfühlt wenn man mit so nem Lederteil im Bach gepritschelt hat,und die Dinger so steif wurden das man kaum noch drin laufen konnte...es gab die auch in der Mädchenversion mit Herzchentaschen und Pseudogeweihrose aus Plastik an den Hosenträgern,das immer geschubbelt hat,überhaupt haben die Dinger geschubbelt und schwer waren sie auch. :schock:
BIN ICH FROH DAS MAN HEUTE JEANS TRÄGT.[/ot]
Silvia
 

Nächste

Zurück zu Leder, Knochen, Horn

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron