Wolle und andere Tierhaare auf der Haut

Welche Stoffe werden verwendet, welches Material? Was trug man?

Moderator: Moderatoren

Beitragvon Flinkhand » 10.05.2006, 14:17

Erstellt am 14.11.2004 - 21:45

Die Frage ist, aus welcher Wolle sie hergestellt wurden, ob es reine Wolle ist und ob es die Schafrassen im MA schon gab. Daraus kann man dann ableiten, ob's "A" ist. Leider steht oft in der Materialbeschreibung nur "Wolle" - das kann ja alles mögliche sein, von Merino bis Fuchsschaf ... Ich fürchte, es ist ein müßiges Unterfangen, hier die "A"-Frage klären zu wollen *seufz*

Viele liebe Grüße,
Zuletzt geändert von Flinkhand am 10.05.2006, 15:40, insgesamt 1-mal geändert.
Claudia,
Die Flinke

The only difference in the rich and the poor is a satisfied mind (Randy Travis)


http://www.flinkhand.de
http://www.flinkhand-shop.de/
Benutzeravatar
Flinkhand
Nur 2 Clicks ....
 
Beiträge: 5496
Registriert: 22.12.2005, 09:18
Wohnort: Berlin

Beitragvon Beate » 10.05.2006, 14:17

Erstellt am 15.11.2004 - 05:47

COOL-WOOL:
Gütezeichen des IWS (Internationales Wollsekretariat)für sommerliche Oberbekleidungsstoffe aus reiner, aber leichter Schurwolle. Charakteristisch sind kühles Aussehen und kühler Griff sowie temperaturausgleichende und luftdurchlässige Eigenschaften. Die Verarbeiter von Cool Wool müssen Wollsiegel-Lizenznehmer sein.


Dürfte sich wohl überwiegend um Merino-Qualitäten handeln, die sind ja besonders weich und glatt.
Beate
 

Beitragvon Flinkhand » 10.05.2006, 14:17

Erstellt am 15.11.2004 - 07:51


Ich denke, solange es Wolle ist, ist es auch für's Reenactment geeignet. Wenn wir jetzt hier anfangen, auch noch die Wolle nach Schafrassen analysieren zu wollen, laufen wir noch in 100 Jahren nackt herum.

Und es wurden im MA ja auch schon sehr feine Fäden gesponnen, aus denen man sicher auch leichte Wollkleidung machen konnte.

Viele liebe Grüße,
Zuletzt geändert von Flinkhand am 10.05.2006, 15:41, insgesamt 1-mal geändert.
Claudia,
Die Flinke

The only difference in the rich and the poor is a satisfied mind (Randy Travis)


http://www.flinkhand.de
http://www.flinkhand-shop.de/
Benutzeravatar
Flinkhand
Nur 2 Clicks ....
 
Beiträge: 5496
Registriert: 22.12.2005, 09:18
Wohnort: Berlin

Beitragvon Detlef » 10.05.2006, 14:19

Erstellt am 15.11.2004 - 10:20

Mal so als, Info
Wolle" (Tierhaare) und ihre Verwendung für die menschliche Bekleidungs

Viele Grüße

Detlef aus DU
Benutzeravatar
Detlef
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 89
Registriert: 05.03.2006, 18:29
Wohnort: Duisburg

Beitragvon Big-Bonsai » 10.05.2006, 14:19

Erstellt am 15.11.2004 - 11:05

Hallo.

ich würde auch noch ein Leinenunterhemd empfehlen, da Wolle manchmal schon kratzen kann...
aber sorgt dafür, dass das Leinen dann nicht kratzt! ( In Tobis Unterhemd ist ein ganzes Weizenfeld mit eingearbeitet worden! total nutzlos! )

Eine andere Möglichkeit wäre, das Wollteil mit Leinen zu füttern (hatten wir das nicht in einem Nachbartread?) dann hätte man gar keine Reibestellen.

Kreative Grüße
"Ich lache - also bin ich!" Donald Duckartes
Big-Bonsai
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 139
Registriert: 24.12.2005, 15:31
Wohnort: bei Frankfurt/Main

Beitragvon Flinkhand » 10.05.2006, 14:19

Erstellt am 15.11.2004 - 11:48

Eigentlich ist es ja eh so, daß als Unterkleidung Leinen und als Oberkleidung Wolle verwendet wurden. Ich dachte, das sei klar
Zuletzt geändert von Flinkhand am 10.05.2006, 15:42, insgesamt 1-mal geändert.
Claudia,
Die Flinke

The only difference in the rich and the poor is a satisfied mind (Randy Travis)


http://www.flinkhand.de
http://www.flinkhand-shop.de/
Benutzeravatar
Flinkhand
Nur 2 Clicks ....
 
Beiträge: 5496
Registriert: 22.12.2005, 09:18
Wohnort: Berlin

Beitragvon Adele » 10.05.2006, 14:20

Erstellt am 15.11.2004 - 16:18

Leinenunterwäsche - das war doch auch mehr was für den adeligen Stand oder? Das konnte sich der Leibeigene Bauer dann doch wieder nicht leisten, Wolle war doch billiger zu haben....
Aber mal was anderes: Das mit dem Kratzen der Wolle ist nicht unbedingt nur Anstellerei. Bei Wolle direkt auf der Haut jucke ich mich tot. Kratzen wäre nicht so schlimm, nur Ärmel- oder Ausschnittränder gehen noch. Aber frisch aus dem Zuber und rein in das Wollkleid - nur Flöhe sind schlimmer....
Adele vom Werder
Benutzeravatar
Adele
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 185
Registriert: 31.12.2005, 10:08
Wohnort: Birkenwerder

Beitragvon Beate » 10.05.2006, 14:20

Erstellt am 15.11.2004 - 17:10

Also ich habe heute mal im Alsterhaus (Hamburg) geguckt. Diese Anzugs- und Kostümstoffe sind wirklich sehr glatt und dünn. Sicher auch nur was für die Darsteller des gehobenen Standes.

Ich sehe da allerdings ein Problem:
es nimmt dir wahrscheinlich keiner ab, dass das Wolle ist.
Beate
 

Beitragvon Ingo » 10.05.2006, 14:20

Erstellt am 15.11.2004 - 22:58

Heute kam eine Sendung auf N3 u.a. über die Verwendung von Texelschafwolle für Kleidung (naja, eigentlich über die Nichtverwendung, da die keiner haben will - die Leute meinen, die kratzt so sehr auf der Haut). Die Kundschaft möchte heute nur wudelwollweiche Schäfchenwolle von Kaschmirziege oder Merinoschaf (aus Australien).

Es wurde auch auf die Gründe für unterschiedliche Kratzeigenschaften hingewiesen:

Die Merinos aus Australien haben sehr kargen Boden und hartes Klima (sehr warm) - das Fell wächst sehr langsam und deswegen sehr fein. In unseren Breiten gibt es genügend Nahrung für Schafe, schnell kommen kalte Tage und die Wolle wächst sehr schnell und dabei mit groben Haaren und die pieken auf der Haut eben mehr.

Noch einen kuschliegen Abend


Gruß, Ingo
Ingo
 

Beitragvon Big-Bonsai » 10.05.2006, 14:21

Erstellt am 16.11.2004 - 21:19

Hallo.

stimmt, Ingo, ich habe auch mal gehört, dass die Schafezüchter in BRD Probleme haben, ihre Wolle los zu werden...
Könnte man da nicht mal Kontakte knüpfen, um denen die Wolle abzunehmen?!
Ich bin doch nur an deren Wohl interessiert!

Grüßle
"Ich lache - also bin ich!" Donald Duckartes
Big-Bonsai
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 139
Registriert: 24.12.2005, 15:31
Wohnort: bei Frankfurt/Main

VorherigeNächste

Zurück zu Stoffe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron