Brennprobe

Fragen zu Webstühlen, Brettchen, Garnen oder lieber am Gürtel weben usw. sind hier richtig.

Moderator: Moderatoren

Brennprobe

Beitragvon Grace » 07.11.2006, 08:14

Grüßt Euch,

Ich hab gestern beim Türken um die Ecke wunderschönes sehr dünnes Garn gefunden, das ich gerne verweben möchte. Leider hat keine der Rollen auch nur eine Bandarole mit Längenangabe bzw einer Materialangabe. Auf dem Werkeltreffen hab ich jetzt so am Rande das Wort *Brennprobe* aufgeschnappt, das hat mich aber zu dem Zeitpunkt nicht weiter interessiert :blush:

Und schon krieg ich die Quittung :-) Wie muss den ein Garn brennen. , wenn es 'echt' ist, also ohne Polykrempel? Bei Wolle weiss ichs, aber wie sieht das bei Leinen aus? Ich hab derzeit noch keine Ahnung aus was das Garn besteht. Es reisst so leicht, wie Nähgarn, ist nicht dehnbar und auf konischen Papprollen aufgewickelt, kein Herstellername, odr sonstige Angaben.

Wenn ich es 'gegen den Strich' zwirble, kann ich sehen, dass es aus 2 hauchdünnen Fäden besteht....
Grace
 

Beitragvon Hîdril » 07.11.2006, 10:24

Wenn Polytierchen drin sind, dann bildet sich am Ende des Fadens nach dem Ankokeln so ein Knüdelchen, den man auch nicht zwischen den Fingern zerreiben kann.
Benutzeravatar
Hîdril
Purpurträger/Purpurträgerin
 
Beiträge: 2201
Registriert: 25.12.2005, 20:53
Wohnort: Buxtehude bei Hamburg

Beitragvon Grace » 07.11.2006, 10:56

Danke Hidril,

es verbrennt ohne Rückstände oder Klümpchen am Ende sehr schnell mit einem kleinen Flämmchen. Also ists was 'reines' ich weiss nur noch nicht was :-)
Grace
 

Beitragvon Beate » 07.11.2006, 11:37

Hier gibt es ganz gute Infos, wie man die Materialien erkennen kann:

http://www.marquise.de/de/themes/howto/stoffkunde.shtml
Beate
 

Beitragvon Rigana » 07.11.2006, 11:44

Riecht es wie Papier, dann ists Leinen oder Baumwolle.
Riecht es wie verbranntes Haar/Horn, ists Wolle oder Seide. Wolle glüht auch eher weg, als zu verbrennen.

Liebe Grüße,
Rigana
Benutzeravatar
Rigana
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 3700
Registriert: 23.12.2005, 20:11
Wohnort: Bad Kreuznach

Beitragvon Sandra » 07.11.2006, 12:53

Dazu gibt es schon einen Thread:
http://www.flinkhand.de/forum/viewtopic ... 2&start=10

Deshalb mache ich hier mal zu. Alles weitere bitte dort posten.
:danke:
Liebe Grüße, Sandra

Geschichte besteht aus einem Haufen Lügen über Ereignisse, die niemals stattfanden, erzählt von Menschen, die nicht dabei waren. (George Santayana)
Benutzeravatar
Sandra
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 2313
Registriert: 27.12.2005, 17:38
Wohnort: Raum Wiesbaden


Zurück zu Material

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste