Ein Muster aus dem Internet, Was ist das?

Hier geht es um Bänder nach historischen Vorlagen. Wer hat Vorlagen, aus welcher Zeit gibt es welche Funde?

Moderator: Moderatoren

Ein Muster aus dem Internet, Was ist das?

Beitragvon Kara » 29.01.2009, 22:52

Hello,

ich habe eine page in Internet gesehen, wo ein Muster ist, das ich nicht vorher gesehn habe und auch keiner von die meinen Bücher ist es zu sehen.

http://www.yrmegard.pri.ee/est/library/ ... ern01.html

Is da jemand der etwas über das Muster kennt or die Sprache lesen kann?
Auf eine Foto ist nur Köln Museum zu lesen.

Many Thanks
greetings Kara


Fehler sind wie Berge, man steht auf dem Gipfel seiner eigenen und redet über die der anderen. Hausa

Neid und Missgunst sind das höchste der Anerkennung für den anderen.
Kara
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 233
Registriert: 10.04.2008, 12:42

Beitragvon Frau Ute » 29.01.2009, 23:18

Das scheint Finnisch zu sein. Und ich glaube, da steht, dass das Original des Musters aus dem 14. Jahrhundert stammen soll.

Aber woher?
Benutzeravatar
Frau Ute
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 158
Registriert: 28.03.2007, 11:08
Wohnort: Halle/Saale

Beitragvon Yrmegard » 29.01.2009, 23:47

Greetings.

Kara, the link you give leads to my site so I'll take liberty in explaining a bit (sorry for English, not German, I'm not so good in German to write in it).

My pattern is based on this photo that I found on Bildindex database. All information I have on this is exactly what you see under the original picture. I wish I had more. :-(

(And my site is in Estonian - just for sake of it. :-) )
Benutzeravatar
Yrmegard
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 2
Registriert: 29.01.2009, 23:39
Wohnort: Estonia

Beitragvon Frau Ute » 30.01.2009, 00:20

Ha! But a finno-ugrian language nonetheless... :devil:
Benutzeravatar
Frau Ute
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 158
Registriert: 28.03.2007, 11:08
Wohnort: Halle/Saale

Beitragvon wurm » 30.01.2009, 01:19

Hyvää päivaa Yrmegard, hi to the others on this thread. I was very happy to read some words in Estonian, the language of all my ancestors. If I and the last two Generations weren´t born in Germany, I could call myself an Estonian. But so, only the Generation of my grandparents spoke the Estonian language, and now they are all dead. I still have some Estonian-language books, which I cannot read or understand.

The pattern looks to my like something not intended, that results in a wrong position of the tablets. And that starts again the old discussion: "couldn´t it happen to 14th century people, that something didn´t work fine?"
I cant decide if the pattern was intended or not, but it has definitely an own aspect of fascination.
Benutzeravatar
wurm
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 540
Registriert: 04.05.2006, 09:04
Wohnort: Berlin, Prenzlauer Berg

Beitragvon Barde » 30.01.2009, 01:19

Hi, Yrmegard :-)

let me take the chance to tell you how much I worship you for this action - looking at your web-traffic, having a look here at the source of some visits and register just to answer the question....
very few people take that time (I do so, too) and I am glad to see that I'm not alone with this behavior :-)

by the wy, my wife just tells me the your name seems familiar to her - may it be she met you at an SCA-University in the last years?

greetings

Jens
www.silberkram.de
www.brettchenweber-shop.de

Ein Hund sitzt neben dir, während du arbeitest - eine Katze sitzt auf deiner Arbeit!

Achtung - dieser Beitrag kann Spuren von Ironie enthalten!
Benutzeravatar
Barde
Händler aus Leidenschaft
Händler aus Leidenschaft
 
Beiträge: 1261
Registriert: 23.12.2005, 21:35
Wohnort: Bad Kreuznach

Beitragvon Barde » 30.01.2009, 01:21

@Wurm
yes, it looks a bit lake flames to me ...
www.silberkram.de
www.brettchenweber-shop.de

Ein Hund sitzt neben dir, während du arbeitest - eine Katze sitzt auf deiner Arbeit!

Achtung - dieser Beitrag kann Spuren von Ironie enthalten!
Benutzeravatar
Barde
Händler aus Leidenschaft
Händler aus Leidenschaft
 
Beiträge: 1261
Registriert: 23.12.2005, 21:35
Wohnort: Bad Kreuznach

Beitragvon Yrmegard » 30.01.2009, 16:36

Frau Ute hat geschrieben:Ha! But a finno-ugrian language nonetheless... :devil:

Yep, it definitely is! :-)

wurm, it's great to meet an Estonian (still ;-)) from different country. :cool:

wurm hat geschrieben:I cant decide if the pattern was intended or not, but it has definitely an own aspect of fascination.

That's exactly why I did put it online. :-)

Barde hat geschrieben:let me take the chance to tell you how much I worship you for this action - looking at your web-traffic, having a look here at the source of some visits and register just to answer the question....
very few people take that time (I do so, too) and I am glad to see that I'm not alone with this behavior :-)

Thanks a lot. To be honest I suppose it to be a very natural thing to do and never have thought this was worth special attention. :blush:

by the wy, my wife just tells me the your name seems familiar to her - may it be she met you at an SCA-University in the last years?

I have not been participating in any events for the last 3 or even 4 years while staying at home with two little daughters. But prior to that it could well happen (I have also been an autocrat for several events here in Tallinn including two University events).
Benutzeravatar
Yrmegard
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 2
Registriert: 29.01.2009, 23:39
Wohnort: Estonia

Beitragvon Kara » 30.01.2009, 16:50

What is this? all my typing is gone.... what a shame....


have to go now, try again tonight. Maybe it'll work at an later hour......
greetings Kara


Fehler sind wie Berge, man steht auf dem Gipfel seiner eigenen und redet über die der anderen. Hausa

Neid und Missgunst sind das höchste der Anerkennung für den anderen.
Kara
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 233
Registriert: 10.04.2008, 12:42

Beitragvon Kara » 25.03.2009, 16:08

Im Namen von Kara,
weil sie noch nicht gut Deutsch spricht und am Telefon etwas langsamer ist, hab ich mit dem Museum in Köln, Frau Wagner telefoniert und bin weiterhin in Kontakt gewesen.Also Übersetzt, wie ja gewünscht! (sorry für den persönlichen einwurf, aber find ich unmöglich)

ES gibt keine beweis für dieses Muster als Original!

Vermutlich hat in 1975 Frau Müller-Harrmann (verstorben) eine Borte angefertigt um zu zeigen, wie die Brettchenweberei geht und das wurde dann irrtümlich datiert!

Es gibt KEINE Muster in diesem angenommen Zeitraum und mit dieser Nummer, die belegt sind in Köln.

Die einzig befragbaren Damen die für diesen Zeitraum zuständig waren in Köln, , sind mittlerweile verstorben. Aber es ist sicher, dass es kein Original aus dieser Zeit (14. Jahrhundert) gibt. Frau Wagner: 'Das wüsste ich!'

Auf Grund der Einsparungen wird dieser Zweig in Köln auch nicht weiter verfolgt und sie haben keine Kpazitäten, die da weiterhelfen können. 'Was da ist ,bleibt unbearbeitet im Archiv'


Sven für kara...
greetings Kara


Fehler sind wie Berge, man steht auf dem Gipfel seiner eigenen und redet über die der anderen. Hausa

Neid und Missgunst sind das höchste der Anerkennung für den anderen.
Kara
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 233
Registriert: 10.04.2008, 12:42

Nächste

Zurück zu Rekonstruktionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron