Bündchenmuster entsteht nicht

Hier ist Eure Strickecke und Platz für Eure Ideen.

Beitragvon Tanteanni » 28.09.2011, 10:55

Danke das werde ich mal versuchen. Ich habe es tatsächlich so gemacht, dass ich die letzte Masche links gestrickt habe und dann auf der nächsten Nadel mit rechts wieder angefangen habe.
Benutzeravatar
Tanteanni
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 298
Registriert: 06.06.2010, 16:46
Wohnort: Kamen

Beitragvon Ragnhild » 28.09.2011, 11:50

In den Anleitungen steht zwar immer wieder, dass man die Maschen auf vier Nadeln verteilen soll, ich kenne es von meiner Oma aber nur mit drei Nadeln und praktiziere das auch so. Das ganze Gebilde ist dann auch etwas stabiler. Vorteil bei deiner Maschenzahl: Du hast auf jeder Nadel 20 Maschen, das ist durch vier teilbar und du musst nicht zu Beginn jeder Reihe neu gucken, welche Masche denn jetzt dran ist. Auf diese Art kommst du auch schneller zum "Blindstricken", denn ständiges Mitzählen ist ja auch anstrengend.

Ragnhild
Ragnhild
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1164
Registriert: 18.02.2010, 19:58
Wohnort: Essen

Beitragvon Tanteanni » 28.09.2011, 13:52

Wie machst du denn dann die Ferse? Weil in allen Anleitungen steht es nur mit vier Nadeln.
Benutzeravatar
Tanteanni
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 298
Registriert: 06.06.2010, 16:46
Wohnort: Kamen

Beitragvon Silvia » 28.09.2011, 14:29

Hallo Tante Anni,
mir hilft es immer enorm, wenn ich jemanden über die Schulter gucken kann, guck mal hier:
http://www.google.de/search?q=socken+st ... hl=de&aq=f
da ist bestimmt ne Anleitung dabei, die Dir weiter hilft.
Ich liebe diese Art Videos. Dank der Videos kann ich auch jetzt Hosenreißverschlüsse einsetzen. :hurrah:
Silvia
 

Beitragvon Regilla » 28.09.2011, 17:25

Liebe Tanteanni,

So wie Du es beschrieben hast, ist der Grund, dass kein Bündchenmuster entsteht, nicht, dass Du 15 Maschen auf der Nadel hast und mit einer linken Masche aufhörst.
Du müsstest auch ein Rippenmuster bekommen, die letzte Linksrippe halt eine Masche und nicht zwei Maschen breit.
Wenn Du nur kraus links bekommst, strickst Du mal rechte, mal linke Maschen in Runden, oder immer nur linke Maschen.
Du musst in jeder Runde rechte und linke Maschen übereinander stricken. Wo in der Vorrunde rechts war wieder rechts usw.

Liebe Grüße,
Regilla
Benutzeravatar
Regilla
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 569
Registriert: 06.07.2009, 07:29

Beitragvon Tanteanni » 28.09.2011, 18:44

Ach so ist das. Ich dachte immer wenn es in der Vorrunde links war dann muss es in der nächsten Runde rechts werden, denn so erscheinen die Maschen ja dann. ( zumindest bei mir) Das werde ich gleich mal ausprobieren ^^

Die Videos bei Youtube finde ich klasse, so habe ich PomPom maschen häkeln gelernt. :-) Werd mir das auch mal anschauen
Benutzeravatar
Tanteanni
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 298
Registriert: 06.06.2010, 16:46
Wohnort: Kamen

Beitragvon Ragnhild » 29.09.2011, 07:18

Lass dich von den Anleitungen nicht irre machen. Versuch mal, aufgrund des Musters zu verstehen, was mit den Maschen passiert. Vielleicht auch an einem Probeläppchen. Ich weiß, das ist am Anfang immer leichter gesagt als getan, geht mir beim Brettchenweben genau so. Aber am Ende kannst du dann alles stricken, was auch immer du haben möchtest.

Für die Ferse musst du bei drei Nadeln natürlich die Maschen neu verteilen. Bei "meinen" Fersen muss ich die Hälfte der Maschen auf einer Nadel haben. Das kannst du ja einfach abzählen. Verteile dir die Maschen auf den Nadeln immer so, wie du es gerade gebrauchen kannst.

ragnhild
Ragnhild
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1164
Registriert: 18.02.2010, 19:58
Wohnort: Essen

Beitragvon Alvara » 29.09.2011, 08:46

Hallo,

Ach so ist das. Ich dachte immer wenn es in der Vorrunde links war dann muss es in der nächsten Runde rechts werden, denn so erscheinen die Maschen ja dann. ( zumindest bei mir) Das werde ich gleich mal ausprobieren ^^

Die Videos bei Youtube finde ich klasse, so habe ich PomPom maschen häkeln gelernt. happy Werd mir das auch mal anschauen


Das ist nur beim Stricken in Hin- und Rückreihen der Fall. Du strickst die Socke aber in der Runde und hast somit nur Hinreihen *g*.
Das heisst: rechte Vorreihe = rechte Folgereihe (wenn da steht "wie sie erscheinen".

Keine Bange, das wird schon.

LG

Alva
Benutzeravatar
Alvara
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 666
Registriert: 24.12.2005, 07:00
Wohnort: Reinfeld/Holstein

Beitragvon Trinchen » 20.10.2011, 14:07

HUHU Tanteanni!Wollte mal nachfragen, ob Du deine Socken schon fertig hast. Ansonsten kann ich Dir gern behilflich sein.
Benutzeravatar
Trinchen
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 365
Registriert: 24.10.2008, 10:16
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon Tanteanni » 20.10.2011, 19:59

Socken sind einfach nicht mein Ding. Als das mit dem Bündchen geklappt hat, war ich total froh. ( ich habe ein wenig gemogelt und das Bündchen in Reihen gestrickt) Dann kam die Ferse und ich bin verzweifelt. Habe das gesamte Nadelspiel einfach mal durch das Zimmer gepfeffert und beschlossen, mich erstmal mit Socken beschenken zu lassen. :biggrin: Das gemeine ist, ich kann nicht nach Anleitung arbeiten und brauche immer jemanden der mir das erklärt. Jetzt habe ich mir so ein Strickding gekauft und das klappt auch nicht. Fürs FHT habe ich mir vorgenommen nichts anderes lernen zu wollen und wenn ich vier Tage bis zum Erbrechen Socken stricken übe, bis zum Sommer will ich das können damit es dann im nächsten Winter Socken gibt für mich :-) es ist trotzdem super lieb dass ihr versucht habt mir zu helfen. Manchmal denke ich, ich hab das falsche Hobby.
Benutzeravatar
Tanteanni
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 298
Registriert: 06.06.2010, 16:46
Wohnort: Kamen

VorherigeNächste

Zurück zu Strickecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron