15.jpg
flinkhand Derzeit hat Flinkhand
2 Besucher

Vorstich

Der Vorstich ist so ziemlich der einfachste Stich, den es in der Stickerei gibt. Die Nadel wird fortlaufend ein und wieder ausgestochen, so daß eine “gestrichelte Linie” entsteht.

Bei der Ausführung muß man darauf achten, daß eine gedachte (oder vorgezeichnete) Linie eingehalten wird und daß Stichlänge und Leerräume zwischen den Stichen immer gleich bleiben. Bei zählbaren Stoffen hält man sich am besten an den Fadenverlauf. Dieser Stich eignet sich hervorragend, wenn man ein Motiv auf einen Stoff übertragen möchte, ohne ihn aufmalen zu müssen. Hierfür zeichnet man das Motiv erst auf Papier oder macht eine Fotokopie vom Original. Dann steckt man das Papier auf dem Stoff fest und näht das Motiv im Vorstich durch das Papier auf den Stoff. Siehe auch Motive übertragen!

vor.jpg
Artikel erstellt: 18.03.2007 Author: Flinkhand
Artikel geändert: 18.03.2017 Author: Flinkhand
valid-xhtml valid-css valid-rss get Firefox get phpwcms PageRank Checking Icon