"Schweizer Armeemesser" aus dem 3. Jahrhundert

Moderator: Moderatoren

Beitragvon moser1501 » 29.01.2008, 16:34

Steve hat geschrieben:Jetzt gefällt´s mir vorbehaltslos. Schönes Finish!


Freut mich, danke :-)
Benutzeravatar
moser1501
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 97
Registriert: 13.07.2006, 07:35
Wohnort: Schwindegg

Beitragvon Mel » 29.01.2008, 18:18

Wow das ist mal ein wirklich schönes Stück! :sabber:

Schon ein bischen grausam es auf einem Papiertaschentuch und mit Plastiklineal zu fotografieren! :grinundwech:
Gruß

Mel
Benutzeravatar
Mel
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 487
Registriert: 23.12.2005, 19:11
Wohnort: Velbert

Beitragvon Nelles » 29.01.2008, 18:40

Super Arbeit. Bin beeindruckt.
Nicht Kunst und Wissenschaft allein, Geduld will bei dem Werke sein.
J.W.v.Goethe
Benutzeravatar
Nelles
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 3
Registriert: 27.01.2008, 20:25
Wohnort: Monnem om Rhing

Beitragvon Barde » 29.01.2008, 19:46

bliebe noch eine rein akademische Frage ...
wieviel? Bild
www.silberkram.de
www.brettchenweber-shop.de

Ein Hund sitzt neben dir, während du arbeitest - eine Katze sitzt auf deiner Arbeit!

Achtung - dieser Beitrag kann Spuren von Ironie enthalten!
Benutzeravatar
Barde
Händler aus Leidenschaft
Händler aus Leidenschaft
 
Beiträge: 1265
Registriert: 23.12.2005, 21:35
Wohnort: Bad Kreuznach

Beitragvon moser1501 » 29.01.2008, 23:16

Mel hat geschrieben:Schon ein bischen grausam es auf einem Papiertaschentuch und mit Plastiklineal zu fotografieren!


Ja, lustig dass du das sagst, genau das hab ich mir auch gedacht als ich's online gesehen hab :undecided:
Das Lineal soll halt (wer haette es gedacht ;-)) gleich eine Vorstellung von der Groesse vermitteln.
Benutzeravatar
moser1501
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 97
Registriert: 13.07.2006, 07:35
Wohnort: Schwindegg

Beitragvon moser1501 » 29.01.2008, 23:25

Barde hat geschrieben:bliebe noch eine rein akademische Frage ...
wieviel?


:-)

Ich habe gleich vier davon gemacht, (eins fuer mich, drei fuer andere) das Stueck zu 100.- Euro. Im Nachhinein denke ich, dass das relativ billig war, aber ich wollte mir in erster Linie das Material wieder reinholen plus ein bisschen "Hobbytaschengeld".
Benutzeravatar
moser1501
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 97
Registriert: 13.07.2006, 07:35
Wohnort: Schwindegg

Beitragvon Elfichris » 30.01.2008, 07:55

Erstmal meine Hochachtung für dieses tolle Teil (und dann auch noch 4-mal!!) - Super.

Und der Preis hört sich (für die tolle Arbeit) gut an.
Grüße
Christoph
Benutzeravatar
Elfichris
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 79
Registriert: 03.01.2008, 13:39
Wohnort: Bonefeld

Beitragvon Dvergr » 30.01.2008, 08:22

Auch von mir: :respect:
Benutzeravatar
Dvergr
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 735
Registriert: 27.07.2006, 22:46
Wohnort: Wien

Beitragvon Barde » 30.01.2008, 09:13

der Rreis hört sich bei DER Arbeit nur für den Käufer gut an, würde ich sagen ...

ich weiß, ich schimpfe hier oft über leute, die mäßige bis schwache arbeit/ware bzw. wenig zeiteinsatz viel zu hoch vermarkten udn damit durchkommen ... aber jetzt muß ich mal andersrum schimpfen; wie oft hab' ICH schon gelegenheit, jemandem dumping-Preise vorzuwerfen?
:devil:

zum glück hab' ich keine Messer und muß mich nicht mit solcher Konkurrenz rumschlagen ... *g*
www.silberkram.de
www.brettchenweber-shop.de

Ein Hund sitzt neben dir, während du arbeitest - eine Katze sitzt auf deiner Arbeit!

Achtung - dieser Beitrag kann Spuren von Ironie enthalten!
Benutzeravatar
Barde
Händler aus Leidenschaft
Händler aus Leidenschaft
 
Beiträge: 1265
Registriert: 23.12.2005, 21:35
Wohnort: Bad Kreuznach

Beitragvon Holzwurm » 30.01.2008, 09:38

Respekt, tolle Arbeit. :wideeyed:
Christoph Euer Holzwurm
Holzwurm
Verschmitzter Schnitzer
Verschmitzter Schnitzer
 
Beiträge: 9
Registriert: 05.03.2007, 16:08
Wohnort: Heidelberg

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast