MINZE! HA, HA, HA

Hier könnt Ihr Samen und Setzlinge tauschen und sammeln. Bitte macht für jede Pflanzenart einen eigenen Thread auf, dann behalten wir die Übersicht.

Moderator: Moderatoren

Beitragvon Tjorven » 21.04.2006, 07:41

Ich habe im Moment noch gar keine Minze, da ich gerade umgezogen bin, aber ich werde mir auf jeden Fall wieder welche in den Garten holen - aber wahrscheinlich irgendwie im Topf oder umzingelt, sonst hat man das Zeug irgendwann überall. Nicht, dass ich was gegen viel Minze hätte, aber die anderen Gartennutzer vielleicht :biggrin: !

Kräuter tauschen fände ich prima! Bloß wo tut man noch die ganzen Töpfe hin, das Auto war doch schon so voll... :dizzy:

Wen´s interessiert, in Altenau im Harz gibt´s einen Kräuterpark, da gibt es jede Menge Sorten Minze, Salbei, Thymian... ganz irre Sachen teilweise, ein Besuch lohnt sich, wenn man vielleicht eh in der Nähe ist:

KräuterPark
Derjenige, der etwas zerbricht, um herauszufinden, was es ist, hat den Pfad der Weisheit verlassen. J.R.R. Tolkien
Benutzeravatar
Tjorven
Purpurträger/Purpurträgerin
 
Beiträge: 2212
Registriert: 24.12.2005, 12:00
Wohnort: Seesen

Beitragvon Beate » 21.04.2006, 08:51

Tjorven hat geschrieben:Kräuter tauschen fände ich prima! Bloß wo tut man noch die ganzen Töpfe hin, das Auto war doch schon so voll... :dizzy:



Auch nicht gerade optimal so früh im Jahr, von meinen Minzen ist dann nämlich noch nichts zu sehen.
Beate
 

Beitragvon Moira » 21.04.2006, 09:03

Das sind dann sachen, die man im Herbst organisieren muß. Eine Saison Indoor halten die Pflanzen schon aus.

LG Moyra
Benutzeravatar
Moira
Voodoo Filzerin
Voodoo Filzerin
 
Beiträge: 707
Registriert: 26.12.2005, 07:16
Wohnort: Rangsdorf

Beitragvon Silvia » 21.04.2006, 09:52

Hallihallo,
ich hab ganz gute Erfarungen gemacht wenn ich Ableger mache wenn es mir über den Kopf wächst,die Ableger eintopfen und dann in eine Ecke stelle die geschützt ist (im Winter also an der Hauswand)ab und zu wasser dran ,hier regnet es ja oft das man da nicht dauernd giessen muß.Nett kennzeichnen damit man die Töpfe auch im Winter noch ohne Blätter erkennt.Das ist jedenfalls sinniger als zwei Tage vor den FHT im Schnee zu suchen.

Meine Eau de Cologne Minze ist überigens die Menta piperita,und damit die gleiche Pflanze die ausserhalb Kölns als Orangenminze verkauft wird.
Da Kölnisch Wasser einen grossen Anteil Bergamotte hat,fand ich der Geruch stimmt.Oder handelt es sich um versch. Züchtungen und nicht Sorten? :gruebel:

Silvia
Silvia
 

Beitragvon Beate » 21.04.2006, 11:01

Silvia hat geschrieben:Meine Eau de Cologne Minze ist überigens die Menta piperita,und damit die gleiche Pflanze die ausserhalb Kölns als Orangenminze verkauft wird.
Da Kölnisch Wasser einen grossen Anteil Bergamotte hat,fand ich der Geruch stimmt.Oder handelt es sich um versch. Züchtungen und nicht Sorten? :gruebel:



Es handelt sich um verschiedene Sorten. Schau mal bei Rühlemann
"Mentha" in die Suchmaske eingeben, dann bekommst du eine Auflistung vieler verschiedener Minzesorten.
Beate
 

Beitragvon Flinkhand » 22.04.2006, 14:13

Hallöle!

Ich finde Xias Vorschlag gut, deshalb hab ich eine Sektion für's Tauschen und Sammeln aufgemacht.

Viel Spaß!
Claudia,
Die Flinke

The only difference in the rich and the poor is a satisfied mind (Randy Travis)


http://www.flinkhand.de
http://www.flinkhand-shop.de/
Benutzeravatar
Flinkhand
Nur 2 Clicks ....
 
Beiträge: 5497
Registriert: 22.12.2005, 09:18
Wohnort: Berlin

Beitragvon blue » 23.04.2006, 08:19

Bei mir wächst nur die Katzen Minze. Der Name sagt alles Katzen lieben Sie. Aber auch Bienen und Nachtfalter. Ob man diese Minze auch Essen oder einen Tee daraus machen kann, davon ist mir nichts bekannt. Aber es stimmt, die Pflanze ist Unkraut pur!
blue
Brettchenhinundherdreherin
Brettchenhinundherdreherin
 
Beiträge: 3988
Registriert: 25.12.2005, 21:01
Wohnort: Recklinghausen

Beitragvon Beate » 23.04.2006, 09:40

Die Katzenminze riecht ja für Menschen nicht so angenehm :wacky: , aber es gibt eine Sorte, die sehr schön für Tee geeignet ist. Das Aroma ist ähnlich der Zitronenmelisse, aber nicht so "parfümig". Vorteil gegenüber der Zitronenmelisse: getrocknet bleibt das Aroma erhalten. :-)

Die Pflanze nennt sich Weisse Melisse (Nepeta cataria citriodora). Saatgut und Pflanzen gibt es bei Rühlemann. Ich habe die schon seit Jahren im Garten und verbrauche Unmengen davon. Glücklicherweise säät sie sich stark aus.
Beate
 

Beitragvon Tjorven » 23.04.2006, 17:17

Beate, wie groß ist eigentlich Dein Garten?!

Ich hatte auch mal Katzenminze - ungefähr drei Tage lang, danach war sie platt und es waren lauter kleine graue Haare drumrum... Den geruch fand ich eher naja, aber die Katzen der Nachbarschaft sind wohl voll drauf abgefahren!!!
Derjenige, der etwas zerbricht, um herauszufinden, was es ist, hat den Pfad der Weisheit verlassen. J.R.R. Tolkien
Benutzeravatar
Tjorven
Purpurträger/Purpurträgerin
 
Beiträge: 2212
Registriert: 24.12.2005, 12:00
Wohnort: Seesen

Beitragvon Beate » 23.04.2006, 17:35

Tjorven hat geschrieben:Beate, wie groß ist eigentlich Dein Garten?!



Das ist ein ganz kleiner Garten: 4 x 10 m, eben typisch Reihenhaus, aber in der Großstadt ist man ja schon glücklich, wenn man überhaupt einen Garten hat.
Beate
 

VorherigeNächste

Zurück zu Tauschen & Sammeln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast