Nadelbinden - Runder Anfang aus der Mitte

Hier sammeln wir Links zu Videos wie z.B. von YouTube, in denen Handarbeiten gezeigt werden. Bilder sagen ja manchmal mehr als Worte! Die Beiträge sind nach Titeln sortiert (und nicht wie üblich nach Datum)

Moderator: Moderatoren

Nadelbinden - Runder Anfang aus der Mitte

Beitragvon Kattugla » 11.05.2012, 00:32

Klick

Die finnischen Videos von samato09 und anderen sind hier in der Liste ja auch schon verstreut, ihre Sammlung von Tricks und Kniffen lohnen sich aber auch - auch was die anderen Anschlagsarten angeht und die Rundenenden und so...
Bild"Verlasse dich nie auf das Bier eines gottesfürchtigen Volkes!" (Quark)
mein Wichtel-Fragebogen
Benutzeravatar
Kattugla
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1480
Registriert: 15.02.2008, 16:13
Wohnort: im Taunus

Beitragvon die_marie » 11.05.2012, 06:38

ich hab mir da schon soooo viel angeschaut und bin ganz hibbelig, das auch mal zu versuchen...aber mein webstuhl steht immer noch in einzelteilen in der werkstatt und die roh wolle wartet und alles und ach... :dizzy:
nach pfingsten wirds wieder besser...hoff ich...
sooooo...ab in die werkstatt...die unterkiefer warten drauf zum haarschmuck zu mutieren!
die_marie
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 129
Registriert: 27.10.2011, 12:16
Wohnort: Köln

Re: Nadelbinden - Runder Anfang aus der Mitte

Beitragvon Glaskocher » 16.08.2021, 21:31

Ich überstze den Film mal in meine Worte:

Sie macht zuerst einen "Überhandknoten auf slip", oder den Start zum Luftmaschen Häleln mit ca. 10cm Faden auf dem losen Ende. Dann wird die Nadel in die Schlaufe gesteckt und die Schlaufe um die Nadel zu gezogen. Die weiteren Knoten, die sie macht sind neun "Halbe Schläge" mit dem langen Ende, die dem Saumstich oder Knopflochstich im Fadenlauf gleich sind. Zuletzt wird die Nadel durch alle Schlaufen gezogen, die auf der Nadel angeschlagen sind. Dabei zieht der Faden die Schlaufen zur Rosette zusammen. Die letzte Schlaufe wird dann zur Daumenschlaufe aufgeweitet, während sie die Mitte komplett zu zieht. Dann sticht sie einmal an der Innenseite des Daumens durch die Daumenschlaufe, um den Arbeitsfaden nach "o" zu holen. Ab jetzt nadelt sie Oslostiche in jede einzelne der Schlaufen. Vier oder fünf Oslostiche werden gezeigt.


Eigener Kommentar: Man sollte schon in dieser ersten Runde einige Stiche zunehmen, um einen ebenen Kreis zu bekommen. Beim Oslostich braucht man ca. 18-20 zusätzliche Maschen je Runde, um einen ebenen Kreis zu bekommen.


Nachbemerkung zum Sehen von Lehrvideos:
Es ist immer gut, das Vorgeführte in eigenen Worten nochmal aufzuschreiben. Der Vorteil ist, daß das Gesehene auf unterschiedlichen Wegen durch das Gehirn geht und dadurch dort besser hängen bleibt. Auf sprachliche Schönheit kommt es nicht an, es soll aber später das Nachmachen ohne Film erleichtern. Dazu kommt dann erst das schrittweise Mit-Machen, während der Film immer wieder für die eigenen Bewegungen gestoppt werden kann. Zuletzt kommt dann das Nach-Machen aus der Erinnerung, wenn der Film zuende ist.
Glaskocher
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 128
Registriert: 19.10.2019, 20:47
Wohnort: Leverkusen


Zurück zu Lernvideos

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast