Endungen / Brettchenborten versäubern

Hier geht es um alle Webtechniken - Broschieren, Missed Hole, Schnurbindung, Köpern usw.

Moderator: Moderatoren

Re: Endungen / Brettchenborten versäubern

Beitragvon pippilotta » 18.04.2021, 19:39

Hallo,
auch ich bin seit geraumer zeit auf der suche nach schönen abschlüssen für meine borten.
ich habe auf etsy was ganz tolles gesehen, dürfte makrame sein? ich möchte kein foto hochladen, da ich nicht weiß ob es ein copyright darauf gibt.
aber vielleicht funktioniert der link:

https://www.etsy.com/de/listing/9701879 ... rs=1&cns=1

ABER gibt es irgendwo im netz anleitungen für abschlüsse? gefunden hätte ich nichts.
Würde mich sehr über Antworten freuen,
liebe grüße
elfi
pippilotta
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 1
Registriert: 21.01.2020, 12:43

Re: Endungen / Brettchenborten versäubern

Beitragvon blue » 19.04.2021, 07:26

Hallo
Meistens wird geflochten oder Fransen gedreht. Auch Quasten machen sich gut. Hier wurde ein Faden (Rot) um ein Fadenbündel gewickelt und dann mit einem Zierknoten versehen.

Für die Knoten gibt es bestimmt Anleitungen. Schau mal bei Seemannsknoten oder halt wie du schon gesagt hast Makramee.

Eine Seite mit Abschlüssen kenne ich leider nicht. :nixweiss:
blue
Brettchenhinundherdreherin
Brettchenhinundherdreherin
 
Beiträge: 3987
Registriert: 25.12.2005, 21:01
Wohnort: Recklinghausen

Re: Endungen / Brettchenborten versäubern

Beitragvon Glaskocher » 19.04.2021, 20:44

Der abgebildete Knoten heißt "Trossenstek". Nur daß in diesem Fall die Enden nicht längs sondern quer heraus geführt wurden. Das "Ashley Buch der Knoten" enthält sehr viele weitere Zierknoten. In diesem Buch werden unter der Bezeichnung "Takling" Techniken zum Einfassen von Seilenden gezeigt. Ein Takling ist typischerweise ein bis zwei Seildurchmesser lang und besteht aus einem dünnen Garn. Das vollständige Umwickeln von Seilen mit Garn wird "kleeden" genannt. Man tut es in der Seefahrt dort, wo das Seil einer hohen Abnutzung unterliegt. Das Kleed läßt sich rasch ersetzen, während das Seil weiterhin seine Festigkeit behält.

Jetzt doch mal eine unvollständige Liste mit Abschlüssen:
- Jeden Vierer in sich knoten (Überhandknoten).
- Jeden Vierer im runden Viererzopf flechten.
- Mit festem Stoff oder Leder einfassen.
- Im französischen Platting flechten und am Ende zurück stopfen.
- Im Stil von Freundschasftsbändern verknoten.
- ... .

Man kann natürlich jede Art von Abschluß, die sich für Geflochtenes eignet auch hier nutzen. Kombinationen mehrerer Techniken (wie im Link) sind auch möglich. Bei Gürteln muß man überlegen, ob das eine Ende eine Art Schnalle bekommt und das Andere zum einfacheren Einfädeln nur gefasst wird.
Glaskocher
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 106
Registriert: 19.10.2019, 20:47
Wohnort: Leverkusen

Re: Endungen / Brettchenborten versäubern

Beitragvon Verry » 20.04.2021, 20:47

Ich säume meine Enden meistens einfach um. Zweimal umklappen, absteppen, fertig.
Benutzeravatar
Verry
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 714
Registriert: 05.01.2012, 17:20
Wohnort: Bonn

Vorherige

Zurück zu Techniken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dcekwta9m45 und 0 Gäste